Aufnahme & Abmeldung

Die Aufnahme in den Kindergarten

In der Regel können die Kinder ab Vollendung des 3. Lebensjahres bis zum Schuleintritt den Kindergarten Wichtelhöhle besuchen.


Die Reihenfolge der Aufnahme richtet sich nach:


• Dem Alter des Kindes
• Dem Wohnort (Wülflinger werden vorrangig aufgenommen)
• Geschwisterkinder haben ebenfalls Vorrang


Die Aufnahme erfolgt zu Beginn des Kindergartenjahres am 1. September oder während des Jahres, wenn die Umstände es erfordern (z.B. Umzug, Alter, Wiederaufnahme der Berufstätigkeit). Allerdings ist es für die Gesamtgruppe und das einzelne Kind von großem Vorteil, wenn wir das Jahr gemeinsam beginnen und die Eingewöhnungszeit bis Weihnachten abgeschlossen ist. Jeder Neuzugang wirft die Gruppe in ihrer Entwicklung wieder zurück und ist auch für das Team sehr zeitaufwändig.

Die Wichtelhöhle ist ein eingruppiger Kindergarten, der mit 25 Kindern voll belegt ist.

In Ausnahmefällen kann die Zahl mit Genehmigung der Aufsichtsbehörde auf bis zu 28 Kinder erhöht werden.


Die Anmeldewoche findet im ganzen Stadtgebiet jeweils im Januar statt. Die Eltern werden anschließend schnellstmöglich über die Platzvergabe informiert. Mit Abgabe der Betreuungsunterlagen im Kindergarten ist der Platz verbindlich.


Im Juni laden wird die neuen Eltern zu einem Informationsabend ein. Hier bekommen sie alle notwendigen Informationen und Unterlagen zum Ablauf in unserem Kindergarten.
Sie können Fragen an uns stellen und Schnuppertermine mit ihrem Kind vereinbaren.


Schnuppertage

Um den Übergang vom Elternhaus in den Kindergarten möglichst leicht und angstfrei zu gestalten, finden wir es wichtig, dass die zukünftigen Kindergartenkinder mehrmals zum Schnuppern zu uns kommen - gemeinsam mit einem Elternteil.

Hier kann das Kind sich mit der Atmosphäre, den Räumlichkeiten, dem Spielmaterial, den Erzieherinnen und den anwesenden Kindern vertraut machen. Auch die Eltern bekommen einen ersten Einblick in unsere pädagogische Arbeit und haben die Gelegenheit, Fragen zu stellen.


Aufnahme von zweijährigen Kindern

Grundsätzlich besteht in unserer Einrichtung auch die Möglichkeit, zweijährige Kinder aufzunehmen.

Dies ist jedoch nur möglich, wenn genügend freie Plätze vorhanden sind, denn ein zweijähriges Kind beansprucht in der Regel zwei Plätze, da der Betreuungsaufwand um ein vielfaches höher ist.


Die Abmeldung vom Kindergartenbesuch

Die Kinder, welche die Einrichtung wegen der Einschulung verlassen, gelten automatisch zum 1. September des betreffenden Jahres als abgemeldet.

Andernfalls muss die Abmeldung schriftlich mindestens 4 Wochen vorher erfolgen (z.B. wegen Umzug). Über die Annahme dieser Kündigung entscheidet der Vorstand des Trägervereins.

Der Kindergartenbeitrag muss für jeweils 12 Kalendermonate entrichtet werden. Im letzten Kindergartenjahr vor Schuleintritt ist auch der Monat August noch beitragspflichtig.